Zaunanlagen und Wind

Zaunanlagen und Wind

Es kommt einem schon vor, als hätten wir Herbst. Der Wind fegt uns kräftig um die Nase und so mancher Grundstückseigentümer hat damit zu tun Sturmschäden zu beseitigen.

Die Windlast unserer Bauwerke, Pflanzen und auch unserer Zäune sollte man nicht unterschätzen. Deshalb ist es wichtig, schon bei der Projektierung des Gartenzaunes darauf zu achten, dass die Fundamente der gesamten Zaunanlage entsprechend dimensioniert sind.

Gerade jetzt, wo der Frost langsam aus dem Boden ist, denkt der eine oder andere darüber nach, seinen Gartenzaun neu zu gestalten oder die Toranlage auf den neuesten Stand zu bringen.

Aber nicht nur die Fundamente spielen eine entscheidende Rolle, auch die Höhe und vor allem die Winddurchlässigkeit können ein wichtiger Faktor für die Standsicherheit sein. Ebenso nicht ganz unerheblich ist natürlich die Lage und Ausrichtung des Grundstücks. Schließlich kommen die meisten Stürme aus westlichen Richtungen.

Im Frühjahr immer wieder an die Pflege der Zaunanlagen und Gartentore denken. Wind, Schnee, Regen und Eis nagen an der Oberfläche. Und Bodenfrost kann auch mal am Fundament rütteln.

Sollte dann der Schaden doch so groß sein, dass neue individuelle Gestaltungsideen entfaltet werden, stehen wir gern mit aktuellen Modellen zur Seite.




Ausstellung

Öffnungszeiten
Mo-Fr  9 bis 16 Uhr
Sa      10 bis 14 Uhr
oder nach Vereinbarung

Hauptstraße 210 A
16547 Birkenwerder
Fon: 03303 - 506 41 12

Anfahrtskarte

Dein Wunschzaun

Gestalte Deinen Gartenzaun nach Deinen Vorstellungen.

Mehr erfahren.