Kann man Elemente aus Schmiedeeisen bei Zäunen aus Edelstahl verwenden?

Leider muss diese Frage mit “Nein” beantwortet werden.

Zur Vermeidung von Korrosion an den Verbindungsstellen der Zaunelemente ist es ratsam, im jeweiligen System der Materialien zu bleiben. Der Aufwand zum Vermeiden von Kontaktkorrosion, die an den Verbindungsstellen unterschiedlich leitender Materialien entsteht, ist zu hoch. Und wer möchte schon nach kurzer Zeit Rostnasen an seinem Gartenzaun sehen?

Ein weiterer Aspekt, im jeweiligen System der zu bleiben, ist die anzuwendende Technik bei der Bearbeitung der unterschiedlichen Materialien. Jeder weiß, dass Schmiedeeisen ein relativ weiches Material ist und Edelstahl dagegen sehr hart. Schon die Herstellung einer stabilen Verbindung bereitet hier unnötige Probleme. Schließlich soll der Gartenzaun oder das Gartentor lange stabil bleiben und auch mechanischen Belastungen Stand halten.

Ein zusätzliches Argument ist dann noch, ob die Formen, die mit dem jeweiligen Material hergestellt werden können, auch zueinander passen. Hier lässt sich zwar über Geschmack streiten, aber auch die beste Technik hat bei der Formgebung seine Grenzen.




Ausstellung

Öffnungszeiten
Mo-Fr  9 bis 16 Uhr
Sa      10 bis 14 Uhr
oder nach Vereinbarung

Hauptstraße 210 A
16547 Birkenwerder
Fon: 03303 - 506 41 12

Anfahrtskarte

Dein Wunschzaun

Gestalte Deinen Gartenzaun nach Deinen Vorstellungen.

Mehr erfahren.