Neues Outfit mit neuem Zaun

Neues Outfit mit neuem Zaun

Den milden Winter muss man doch nutzen, um anstehende Veränderungen am Outfit des Gartens vorzunehmen.
Ab März sind wieder die Gartenarbeiten dran. Dann macht es doch bei dem milden Wetter Sinn, einmal die Gesamtansicht von Straßenfront, Vorgarten, Einfahrtstor und die Gestaltung der Wege zum Haus in Augenschein zu nehmen.

Der Garten selbst kann später unabhängig von der Wetterlage in Angriff genommen werden. Nicht aber der Zaun. Ein Gartenzaun ist eine Baumaßnahme, die frostfrei durchgeführt werden sollte. Da kommt einem die milde Wetterlage doch entgegen.

Oft sind Vorgaben von Stadt, Gemeinde und Land durch gesetzliche Regelungen vorgeschrieben. Es ist also sinnvoll, mit der Planung rechtzeitig anzufangen. Mitunter hat der Nachbar auch noch ein Wörtchen mitzureden und sollte deshalb mit einbezogen werden.

Schließlich soll ein Zaun Standfestigkeit haben. Und um den Fundamenten Halt zu geben, müssen diese frostfrei gegründet werden. Das bedeutet, dass Erde bewegt werden muss. Und dabei macht es eben Sinn, vor dem Anlegen der Wege und Beete, den Gartenzaun in Angriff zu nehmen.

Noch wichtiger ist die Vorbereitung beim Bau eines Gartentores. Wer will denn heute schon auf den Komfort verzichten, das Tor mit Fernbedienung öffnen zu können. Oft liegt bis zum Gartentor nur eine Klingelleitung. Nun muss aber eine anders dimensionierte Stromleitung her.




Ausstellung

Öffnungszeiten
Mo-Fr  9 bis 16 Uhr
Sa       geschlossen
oder nach Vereinbarung

Hauptstraße 210 A
16547 Birkenwerder
Fon: 03303 - 506 41 12

Anfahrtskarte

Dein Wunschzaun

Gestalte Deinen Gartenzaun nach Deinen Vorstellungen.

Mehr erfahren.